Neuer Dienst der Provinz Lüttich

Sie möchten in Ihrem Garten Gemüse anbauen und stellen sich die Frage, ob Ihr Grundstück ein Ungleichgewicht an Mineralien oder Spurenelementen aufweist, die das Wachstum Ihres Gemüses bremsen würden?

Die provinziale Station für landwirtschaftliche Analysen bietet Ihnen eine Bodenanalyse für Ihren Gemüsegarten, Ihren Ziergarten oder Ihren Rasen an, damit Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen können, um Ihren Boden ertragreicher zu machen.

Es werden drei Arten von Analysen angeboten:

* Eine Standardanalyse der Mineralien, des pH-Wertes und des Humusgehaltes zum Preis von 15,40 €.
Anhand dieser Analyse können die erforderlichen Maßnahmen zur Verbesserung der Ertragsfähigkeit vorgenommen werden.  Man erkennt den Grund für Probleme beim Anbau und kann entsprechend reagieren.

* Eine Analyse der Spurenelemente wie bspw. Kuper, Zink, Eisen und Natrium zum Preis von 5,10 € pro Element.  Anhand dieser Analyse lässt sich jegliches Ungleichgewicht im Boden erkennen und die Qualität der Ernte verbessern.

* Eine Analyse der Schwermetalle wie bspw. Cadmium, Blei, Kuper usw. zu einem Preis von 10 € pro Element.  Diese Analyse ist dann nützlich, wenn Sie eine Verunreinigung ihres Bodens vermuten, wodurch die Qualität Ihrer Gemüse beeinträchtigt wird.  In der Tat können Gemüsegärten aufgrund der industriellen Vergangenheit der Region, des Verkehrs, früherer Anbaumethoden usw. durch Schwermetalle belastet sein.

Die provinziale Station für landwirtschaftliche Analysen hat sich mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung gesetzt.  Sie stellt Ihnen kostenlos Sets für die Entnahme von Bodenproben zur Verfügung.

Weitere Informationen sind beim Labor für landwirtschaftliche Analysen der Provinz unter 085/24.38.37 oder spaa@provincedeliege.be erhältlich.

Über folgenden Link gelangen Sie auf der Webseite: http://www.provincedeliege.be/fr/spaa