Umfrage zur Lebensmittelnahversorgung

Nehmen Sie an der Umfrage zur Verbesserung der Lebensqualität in den Eifel-Dörfern teil!

WFG Ostbelgien: Umfrage zur Lebensmittelnahversorgung in den Eifel-Gemeinden

Wie und wo kaufen Sie Ihre Lebensmittel ein?

Wie zufrieden sind Sie mit den Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel in Ihrer Ortschaft und deren näheren Umgebung?  Was wünschen Sie sich bezüglich der Nahversorgung mit Lebensmitteln? Welche Maßnahmen könnten Ihrer Meinung nach die Nahversorgung mit Lebensmitteln verbessern oder sicherstellen?

Diese und weitere Fragen können Bürger der Gemeinden Amel, Büllingen, Bütgenbach, Burg Reuland und Sankt Vith im Rahmen der Umfrage zur Lebensmittelnahversorgung beantworten. Ihre Antworten und Anregungen werden dazu beitragen, Maßnahmen zur Sicherstellung und Verbesserung der Lebensmittelnahversorgung zu entwickeln.

Sie können an der Umfrage online unter https://www.wfg.be/umfrage-zur-lebensmittelnahversorgung-in-den-eifel-gemeinden/ teilnehmen oder einen Papierfragebogen in teilnehmenden Lebensmittelgeschäften der Region ausfüllen und abgeben. Der Teilnahmezeitraum läuft bis zum 20. Dezember 2019. Die Beantwortung der Fragen dauert etwa 10 Minuten. Unter den Teilnehmern werden drei Präsentkörbe mit regionalen Produkten im Wert von je 50 Euro verlost.

Die WFG Ostbelgien bearbeitet die Thematik der Lebensmittelnahversorgung im Rahmen des LEADER-Projektes „Neues Leben für unsere Dörfer“ der LAG 100 Dörfer – 1 Zukunft. Das Projekt hat zum Ziel, die Lebensqualität in den Eifel-Dörfern zu verbessern und die Dörfer fit für die Zukunft zu machen.

Weitere Informationen:

Alle Informationen finden Sie unter www.wfg.be.