Verlängerung bis zum 19. April 2020

Mitteilung der belgischen Bischöfe zur Coronaepidemie - aktualisiert am 27.03.2020

Seit dem 14. März und bis vorerst zum 19. April 2020 werden keine Gottesdienste, Taufen und Hochzeiten mehr gefeiert.

Seit dem 26.03.2020 werden keine Begräbnisfeiern mehr in den Kirchen, Kapellen und Totenkapellen gefeiert.

Die Begräbnisfeiern dürfen nur noch im Freien auf dem Friedhof gehalten werden.

Weiterhin gilt, dass maximal 15 Personen an der Begräbnisfeier teilnehmen dürfen.

Es werden keine Totenwachen und Beerdigungskaffees gehalten.

Die Gotteshäuser bleiben indes in den kommenden Tagen weiterhin geöffnet.

Vonseiten des Pfarrhauses bitten wir darum, erst telefonisch Kontakt aufzunehmen bevor Sie – und nur in unbedingt notwendigen Situationen und dringenden Fällen – persönlich vorstellig werden:

Herr Pastor Brodel: 0476-217728

Sekretariat: 080-647163

Die vereinbarten Maßnahmen sollen dem Schutz aller Menschen dienen und der Verbreitung des Corona-Virus entgegenwirken.