de | fr | nl

Wundervolle Natur

Selbstverständlich können Sie bei uns durch herrliche Täler wandern und die Natur in vollen Zügen geniessen - so zum Beispiel bei folgenden Wanderwegen :

  • Kulturroute Hünnigen
  • Wanderweg in Mürringen (Wüllebesch - Illesbesch)
  • Schlemmerwanderungen in Manderfeld (September - Oktober)

Narcissus pseudonarcissus oder ... die Wilden Narzissen

Start der Wanderung: Kirche Rocherath

Länge der Wanderung: 12 km

Dauer der Wanderung: 3 Stunden

Ein herrliches Bild bietet sich dem Betrachter der Wiesen im Holzwarchetal.
Im Frühjahr verwandeln Millionen von wild wachsenden Narzissen die angrenzenden Bachtäler des Hohen Venn in ein gelbes Blumenmeer.  Auf dieser Wanderung erleben Sie ein einzigartiges Farbenspiel der Natur. Alljährlich Ende April bietet sich dieses einmalige Schauspiel dar. Um das Wachstum der Narzissen zu garantieren hat man Fichten abgeholzt, denn wachsen können die wilden Narzissen nur wenn sie genügend Sonnenlicht erhalten.
Das natürliche Verbreitungsareal sind die niederschlagsreichen Gebiete Westeuropas.

Zum weißen Stein

Start der Wanderung: Zentrum Mürringen

Länge der Wanderung: 8,5 km

Dauer der Wanderung : 2 Stunden

Der Weiße Stein ist mit 692 m ü. NN der zweithöchste Punkt Belgiens.  Hinter der Ortschaft Mürringen, unweit der deutschen Staatsgrenze, findet man in einem Feuchtgebiet (Bocksvenn) einen weißgrauen Quarzitbrocken, den sogenannten Weißen Stein. Der "Weiße Weiße Stein" ist ein Tertiär-Quarzit, ein unter Einfluss von Kieselsäure gehärteter Felsblock, von denen noch einige auf der durch Erosion eingeebneten Hochfläche der Eifel in Höhenlagen über 550 Metern zu finden sind. Durch seine Härte ist dieser Stein nicht wie das übrige "junge Gestein" in der Umgebung verwittert.  Der "Weiße Stein" könnte unter den Kelten als Kultobjekt gedient

Wandern im Oberen Ourtal

Inmitten grünen hügeligen Landschaften, wilden Hecken und Wälder haben wir 20 verschiedene Wanderwege für Sie ausgesucht. Mit Strecken von 3 bis 20 km erreichen wir eine Gesamtlänge von 240 km.

Geführt durch Täler und Hügel, über kleine Wanderpfade durch Felder und Wälder an kleinen Bächen und typisch ländlichen Dörfer vorbei finden Sie Ruhe und wunderschöne Aussichtspunkte. 
Alle Wege sind ausgeschildert und mit Rastplätzen versehen.

Mehrere Wanderungen führen Sie über die Grenze zwischen Belgien und Deutschland. 

Die Wanderwege in Belgien werden mit farbigen Zeichen gekennzeichnet.

Die Wanderungen in Deutschland sind mit Nummern gekennzeichnet.

In den Hotels, Restaurants und Geschäfte der Region steht eine Wanderkarte im Werte von 5 € zur Verfügung.